• Author:Ralf
  • Comments:0

Sie machen die TEDxMünster möglich

 

Unser Team arbeitet ehrenamtlich, und auch alle, die auf der TEDxMünster-Bühne stehen, bekommen kein Honorar für ihren Auftritt. Das ist Teil der TED-Idee. Trotzdem könnte die TEDxMünster nicht stattfinden, wenn wir nicht viele Partner hätten, die uns helfen. Sie alle unterstützen uns, weil sie sich mit dem Geist identifizieren, der hinter der Veranstaltung steht – wissbegierig zu sein, fasziniert von Neuem und offen für Ungewöhnliches.

Modelyzr
Das Unternehmen Modelyzr aus Münster macht mit seiner gleichnamigen Software etwas sichtbar, das eigentlich unsichtbar ist: Märkte. Ganz im Sinne der TEDxMünster erforscht das Unternehmen das Unbekannte. Der Modelyzr zeigt, wer die Kunden sind, welche Bedeutung ein Unternehmen auf einem Markt hat, oder über welches Potenzial der Markt und die Kunden verfügen. Auf diese Weise wird gleichzeitig das Potenzial eines Unternehmens deutlich. Man muss nicht mehr zurückschauen, um zu planen, sondern erkennt die Zukunft sehr plastisch vor sich.

Shopware
Das Schöppinger Unternehmen Shopware entwickelt Online-Shops für verschiedene Bedürfnisse und in ganz unterschiedlichen Größen – für private Verkäufer, professionelle Händler oder große Handelskonzerne. Zentral dabei ist die Idee einer offenen und weltweiten Community, die durch ihr Wissen und ihre Ideen dazu beiträgt, dass die Software immer besser wird. Und da gibt es viele Parallelen zum TED-Gedanken, gute Ideen bekannt zu machen, damit die Welt immer besser wird.

Hengst
Der Filterspezialist Hengst hat in diesem Jahr den Innovationspreis des Landes NRW gewonnen – für die Erfindung eines neuen Ölfilters, der viel Sondermüll spart. Hengst wird in diesem Jahr 60 Jahre alt, doch der Unternehmensgeist erinnert noch immer an den eines Startups, das an die Kraft guter Ideen glaubt. Das verbindet Hengst Unternehmen mit der TEDxMünster.

Westfaflex

In der Firmengeschichte des Gütersloher Haustechnik-Herstellers Westaflex hat Offenheit für Neues immer eine große Rolle gespielt. Vor über 80 Jahren verkaufte Westfaflex nur ein einziges Produkt: flexible Rohre. Mittlerweile gehören zur Produktpalette Schornsteine, Lüftungsanlagen für Wohnungen, Schalldämpfer, Dunstabzugshauben oder Reinigungs- und Wasserfilter. Und es werden immer mehr. Westaflex hat heute Standorte in ganz Europa. Eines ist noch immer wie am Anfang. Bevor ein neues Produkt hinzukommt, steht am Anfang immer eine gute Idee.

Hotel Mauritzhof
Die Idee des Hotels Mauritzhof war zu Beginn die Vorstellung davon, wie ein Ort aussehen könnte, an dem Menschen sich gern aufhalten und zu dem sie immer wieder gerne zurückkehren. Es begann mit der Frage: Welche Eigenschaften muss so ein Ort haben? Er muss weltoffen sein und einzigartig. Er braucht einen Geist, der für Gäste spürbar ist. Und dieser Geist hat sehr viel Ähnlichkeit mit dem der TED-Konferenzen. Um diese Idee herum ist das Hotel gewachsen. Es war eines der ersten, das zur internationalen Kollektion der Design Hotels zählte. Und wer einmal da war, weiß: Es ist ein sehr einzigartiges Hotel.

Dr. Schengber & Friends
Die Kommunikationsagentur Dr. Schengber & Friends arbeitet in einem Umfeld, in dem man ständig auf Neues vorbereitet sein muss, weil der digitale Wandel die gesamte Kommunikation verändert. Dr. Schengber & Friends übernimmt den digitalen Kundendienst für Unternehmen – über Chats, Facebook, E-Mail, aber auch das wird nicht für immer so bleiben, denn es entstehen neue Kommunikationswege im Digitalen, über die man Kunden erreicht. Und dann ist es gut, vorbereitet zu sein, auf das Unbekannte.

Westfälische Nachrichten
Die Westfälischen Nachrichten liefern ihren Lesern Neuigkeiten. Um zu wissen, was neu ist, muss man zunächst wissen, was es schon gibt. Man muss neugierig sein, Dinge erfahren wollen, von denen man noch nie gehört hat. Und das in einer Zeit, in der auch die Wege sich verändern, über die Nachrichten die Leser erreichen. Eine Zeit, in der morgen schon alles anders sein kann. Um in dieser Umgebung zu bestehen, muss man flexibel sein, neugierig und begierig auf neue Möglichkeiten, und das ist der Geist der TED-Konferenzen.

Westfälische Wilhelms-Universität
Universitäten erforschen die Welt. Sie vermitteln Wissen. Und letztlich geht neues Wissen immer auf eine Idee zurück. Sie muss in viele Köpfe verpflanzt werden, bevor sie anfängt zu gedeihen. Hier gibt es viele Parallelen zwischen dem TED-Gedanken und der Idee von Universitäten. Deswegen unterstützt die Westfälische Wilhelms-Universität die TEDxMünster – unter anderem auch mit den Ideen ihrer Wissenschaftler, die dann als TEDx-Talks auf unserer Bühne zu sehen sind.

LBS West
Die LBS West hilft Menschen dabei, sich einen Traum zu erfüllen. Als eine größten Bausparkassen in Deutschland ebnet sie einen Weg, der lang und zunächst nicht einsehbar ist. Einen Weg, der durch die Ungewissheit zu einem Ziel, das anfangs nur als Idee existiert. Die LBS West lässt eine Idee zur Wirklichkeit werden. Das geht nur, wenn man an die Kraft einer Idee glaubt. Und aus dieser Überzeugung sind die TED-Konferenzen überhaupt erst entstanden.

Münster Marketing 
Münster ist anders, als das Klischee es vermuten lässt. Die Stadt ist modern, weltoffen und international. Diese Vorstellung zu verbreiten und Menschen für die Stadt zu begeistern, ist die Aufgabe von Münster Marketing. Unser Anliegen ist damit im Grunde sehr ähnlich. Wir wollen Menschen begeistern für Ideen, die uns faszinieren. Das ist die Idee der TEDxMünster, und das verbindet uns mit Münster Marketing.

Schlagwörter: ,