• Author:Ralf
  • Comments:0

So kommt meine Idee bei der TEDxMünster auf die Bühne

Das Programm für die TEDxMünster 2017 ist so gut wie fertig. Ab nächster Woche stellen wir euch die Sprecher vor. Eine Frage kam in den vergangenen Wochen immer wieder: Wie entscheidet ihr eigentlich, wer auf die Bühne darf? Das war aber nicht die einzige. Die wichtigsten haben wir hier für euch beantwortet.

Was ist wichtig, wenn ich einen Vortrag bei der TEDxMünster halten möchte?

Wenn du eine gute Idee hast, um die es noch bei keiner anderen TEDx-Konferenz ging, ist das schon mal eine gute Voraussetzung. Eine gute Idee ist ein Gedanke, der andere Menschen begeistert. Wie man das herausfindet? Würde jemand deine Idee weitererzählen? Ja? Dann könnte es eine gute Idee sein. Wichtig ist aber auch, dass Idee zu unserem Motto passt. Das aktuelle findest du immer auf unserer Website. In diesem Jahr am 27. September wird es die Zeitenwende sein. Wenn es bei deiner Idee um etwas ganz anderes geht, melde dich aber bitte trotzdem. Vielleicht passt es im Jahr darauf.

Und das sind alle Kriterien?

Nein. Noch nicht ganz. Es gibt ein paar Fragen, die wir uns bei jedem Vorschlag stellen? Ist die Idee verständlich skizziert? Lässt sie sich gut auf der Bühne erklären? Wie kann man sie am besten präsentieren? Versteht der Sprecher etwas von seinem Thema? Passt das Thema zu den anderen Ideen? Wir achten aber auch darauf, dass das Verhältnis von Frauen und Männern auf der Bühne sich in etwa die Waage hält.

Aber das ist dann alles?

Fast. Wichtig wäre noch eins: Bei allen TEDx-Konferenzen steht die Idee im Vordergrund, nicht die Person. Gut ist, wenn die Idee möglichst viele der folgenden Kriterien erfüllt. Sie hat einen Bezug zum Alltag. Sie ist kontrovers. Sie erklärt uns vermeintlich selbstverständliche Dinge aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Und, ganz wichtig: Sie ist keine Variation einer längst bekannten Idee, die wir in anderen TEDx-Vorträgen schon ein halbes Dutzend Mal gesehen haben.

Und was spielt sonst noch eine Rolle?

Im Wesentlichen war’s das eigentlich.

Wie entscheidet ihr, wer in die engere Auswahl kommt?

Nach dem Ende der Bewerbungsphase treffen wir eine Vorauswahl. In diesem Jahr standen 46 Bewerber auf unserer Shortlist. Mit 15 von ihnen haben wir in einer zweiten Runde gesprochen. In diesen Gesprächen erklären wir, wie wir uns die TEDxMünster vorstellen und was wir von den Sprechern erwarten. Es geht auch schon ganz konkret um die Termine und den Ablauf. Und wie bei allen Veranstaltungen gilt: Je näher der Termin rückt, desto intensiver werden die Vorbereitungen.

Wie bereitet ihr die Speaker auf das Event vor?

Wir veranstalten mehrere Proben und Workshops. Dazu laden wir auch Bühnen-Profis ein. Sie helfen unerfahrenen Sprechern, vor Publikum sicherer und präsenter zu werden. Aber mit denen, die Erfahrung haben, überlegen wir gemeinsam, wie wir ihre Geschichte so erzählen können, dass wir das Publikum mit ihr begeistern. Und das machen wir nicht in Gruppen-Veranstaltungen. Wir nehmen uns für jeden Sprecher die Zeit, die nötig ist.

Und was mache ich jetzt mit meiner Idee?

Schreib uns am besten eine E-Mail. Oder eine Facebook-Nachricht. Wir melden uns dann schnell es geht.

Text: Shihab Rashed

Comments

comments