• Author:Ralf
  • Comments:0

Filter sind Lebensretter

 

Wie wichtig ein einzelnes Bauteil ist, fällt oft erst auf, wenn es nicht mehr funktioniert. Und manchmal vergeht etwas Zeit, bis das zu spüren ist – vor allem bei Schäden, die eigentlich unsichtbar sind. Das Unternehmen Hengst, Sponsor der TEDxMünster, sorgt dafür, dass diese Schäden nicht entstehen. Hengst ist bekannt für seine Filter. Sie sorgen dafür, dass Luft oder Flüssigkeiten nicht verunreinigt werden. Und das kann Leben retten. Nach Schätzungen von Unicef sterben auf der Welt pro Tag etwa tausend Kinder, weil sie verunreinigtes Wasser trinken. Gary Flax hat in seinem TED-Talk erklärt, wie ein zwei Dollar teurer Filter-Aufsatz viele Leben retten kann.

Das Hashtag-Interview

Wir haben unsere Sponsoren gebeten, uns zu verraten, was sie mit den Themen der TEDxMünster verbindet. Für das Unternehmen Hengst hat Christoph Schinges, Leiter der Unternehmenskommunikation, uns die Antworten gegeben.

#Zeitenwende

Der Begriff trifft aktuell im besonderen Maße auf die Automobilindustrie zu. Als Teil von ihr verfolgen wir seit Jahren eine Wachstumsstrategie mit dem Ziel eines ausgewogenen und diversifizierten Geschäftes. Dabei ist uns die globale Aufstellung genauso wichtig, wie der Transfer von Technologien in artverwandte Bereiche. Aus diesem Grund haben wir unsere Aktivitäten außerhalb des Automobilmarktes erheblich verstärkt und sind im Segment der Industriefiltration ebenfalls sehr erfolgreich.

#Innovation

Wir kultivieren ganz bewusst einen Start-Up-Spirit, der dauerhaft messbare Innovation zulässt. Unsere überlegenen Technologien sind das Ergebnis des Innovationsgeistes, der jeden und alles bei Hengst-Filtration ausmacht.

#Münster

Bei aller Weltoffenheit und globaler Vernetzung sind wir uns in fast 60 Jahren immer treu geblieben. Auch heute laufen alle Fäden unserer Unternehmensgruppe noch in Münster zusammen. Westfälisch und weltweit passt aus unserer Sicht gut zusammen.

 

Comments

comments